Team

Blanka Oplatek

Geschäftsleitung seit 2009

dipl. Architekt ETH / SIA
zert. Brandschutzfachfrau
CAS Bauphysik
Im Büro seit 2002

Jura Oplatek

Seniorchef

Architekt dipl. Ing. / SIA Firmengründer 1981

Markus Ramirez

Architekt HTL

Im Büro seit 2001

Jürgen Heubüschel

Architekt dipl. Ing.

Im Büro von 1990 bis 1995 neu wieder seit 2013

Niklaus Schädelin

dipl. Architekt ETH

Im Büro seit 2010

Jari Oplatek

Sekräterin

Im Büro seit 1990

Léo Dietlin

Auszubildender Hochbauzeichner

Im Büro seit August 2016

Büro

Wir sind ein Familienbetrieb mit einem dynamischen Team. Flexibilität und die Fähigkeit sich in verschiede Aufgaben einzudenken und einzuarbeiten sehen wir als wichtige Voraussetzung für die heute immer komplexer werdenden Randbedingungen. Wir betrachten uns nicht als Spezialisten für bestimmte Nutzungsarten, sondern halten die Fähigkeit, sich schnell in neue Aufgaben einzuleben, für eine Grundvoraussetzung der Architektenarbeit. Stetige Weiterbildung erlaubt es uns auch bauphysikalische Berechnungen und brandschutztechnische Konzepte kompetent aus einer Hand anzubieten

Leistungen

Unser Dienstleistungsangebot umfasst das gesamte Spektrum der Leistungen für Planung und Ausführung von Hochbauten. Unser Interesse gilt sowohl Neubauten als auch Umnutzungen, Sanierungen und Umbauten.
Einzelne Teilleistungen, die wir für wichtige Eckpfeiler unserer Arbeit halten, möchten wir besonders hervorheben.
 
Entwurf / Planung 
Die während der frühen Entwurfs- und Planungsphasen getroffenen Entscheide beeinflussen die Baukosten, die Wirtschaftlichkeit und die Benutzerfreundlichkeit des künftigen Bauwerks am weitreichendsten. Das Erarbeiten klarer Entscheidungsgrundlagen, gestützt auf seriöse Kostenberechnungen, halten wir bei jedem Planungsschritt für unabdingbar. Solche Analysen können im Extremfall auch zur Empfehlung an die Bauherrschaft führen, von einer Bauinvestition abzusehen. 
 
Umbauten 
Die wichtigste Voraussetzung für eine angemessene, wirtschaftlich rentable bauliche Investition bildet eine gründliche Zustandsanalyse des Gebäudes. Das heisst eine Untersuchung der Bausubstanz, der Tragkonstruktion und der Installationssysteme. Unabhängig von einer formellen Bewertung der Schutzwürdigkeit ist eine Auseinandersetzung mit dem Bestand unabdingbar. Grösste Zurückhaltung bei Änderungen oder Beseitigung von ursprünglichen architektonischen Elementen führt zu einer auch gestalterisch ansprechenden Lösung.
Detaillierung und Materialisierung
Auf eine sorgfältige Detaillierung legen wir grossen Wert. Sie ist der integrale Bestandteil eines einmal feststehenden architektonischen Konzepts. Das Konzept ist die Grundlage bei der die Benutzerfreundlichkeit stets im Vordergrund steht. Bei der Materialwahl sind neben gestalterischen Aspekten, auch wohnhygienische, ökologische und unterhaltstechnische Kriterien massgebend. 
 
Baukostenermittlung und -Kontrolle 
Das Baukostenmanagement und die Einhaltung des festgelegten Baubudgets halten wir für eine der Kernkompetenzen des Architekten. Die detaillierte Baukostenermittlung beginnt in sehr früher Projektphase mit möglichst grosser Genauigkeit. Während der ganzen Bauphase wird die Kostenentwicklung überwacht und eventuelle Korrekturen frühzeitig eingeleitet. 
 
Bauleitung 
Die Überwachung der Qualität der Arbeitsausführung, der gestalterischen Projekttreue sowie der budgetierten Baukosten kann nur durch tagtäglichen Kontakt mit der Baustelle gewährleistet werden. Die örtliche Bauleitung wird grundsätzlich durch unser Büro besorgt; dies auch deshalb, weil wir auf die Erfahrungen aus der Baurealisierung für die nächsten Projekte nicht verzichten wollen. Auf diese Weise laufen bei uns die Fäden zusammen und wir können einen optimalen Ablauf garantieren. Bei grossen Projekten ist die Zusammenarbeite mit einem Generalunternehmer möglich und erprobt.
 
Interdisziplinäres Arbeiten 
Die zunehmende Komplexität der Bauplanung erfordert immer engere Zusammenarbeit mit Fachplanern wie Bauingenieuren, Haustechnik-, Sicherheits- und Landschaftsplanern, Graphikern etc. Auf Grund unserer langjährigen Geschäftsbeziehungen zu hochqualifizierten Planern sind wir in der Lage, auch Generalplaner-Aufträge zu übernehmen oder ad hoc Gruppen für spezielle Problemlösungen zu bilden.

Geschichte
des Büros

  • 1981      Gründung als Vischer + Oplatek Architekten SIA von Johann Jacob Vischer und Jura Oplatek
  • 1993      Übernahme durch Jura Oplatek und Weiterführung als Jura Oplatek Architekt SIA
  • 2009      Umwandlung in die Aktiengesellschaft Oplatek Architekten AG